Saquarema – Rio de Janeiro

Der Badeort Saquarema, in 110 km Entfernung nordöstlich zur Metropole RIO DE JANEIRO gelegen. bietet mit seinen unterschiedlichen Stränden Bademöglichkeiten für jeden Geschmack, sowie ideale Vorraussetzungen zum Surfen. Entlang der endlosen feinen Sandstrände sind viele kleine gemütliche Strandrestaurants zu finden.

Das Ortsbild Saquaremas wird von der alten portugiesischen Wallfahrtskirche „Nossa Senhora de Nazareth“(erbaut 1630) bestimmt, die auf einem Felsen direkt am Meer mit dem Zugang zur Lagune thront.

Saquarema Wallfahrtskirche Bis noch vor etwa 40 Jahren waren hier vorwiegend Fischer-  und Bauernfamilien ansässig. Seither hat sich Saquarema unaufhaltsam zu einem beschaulichen Badeort gewandelt, in dem vorwiegend Brasilianer Ihren Urlaub oder auch ihre Wochenenden verbringen.

Jährlich finden hier nationale und internationale Surfmeisterschaften statt, auch werden Konzerte und kulturelle Events geboten. Verschmutzende Industrien sowie Hochhäuser sind in der Gemeinde verboten, was sich auf Umwelt und Stadtbild positiv auswirkt.

Die grosse “Lagoa de Saquarema”  – Teil einer Seenkette, die unsere Gegend als REGIÃO DOS LAGOS  bezeichnet, wird durch die Gezeiten bestimmt, und man kann auf schönen Spazier-und Wanderwegen viel Zeit zu Fuss oder Rad damit verbringen, sie zu erkunden.

Zum Strand gelangt man entweder mit den regelmäßig verkehrenden öffentlichen Bussen oder preiswerten Taxis, und natürlich auch zu Fuss, je nachdem wo man wohnt.

Weitere Bademöglichkeiten bieten die bekannten und sehr beliebten Badeorte Arraial do Cabo, – Cabo Frio und Búzios in 55 bzw. 70 km Entfernung.

strassenkarte

Criado por Joyce Leão